Präklinische Evaluationsplattform für Arzneimittelkandidaten

Zentrale Aufgabe der präklinischen Evaluationsplattform ist die Etablierung der für die Zulassungsstudien (nach AMG) erforderlichen Daten. Die Plattform steht damit in der Systematik der Helmholtz-Wirkstoffforschung an der strategisch wichtigen Stelle unmittelbar vor dem Beginn der klinischen Prüfungen am Menschen. Sie umfasst drei Prüfcluster, in denen (i) die ADME- (Absorption, Distribution, Metabolisierung und Elimination) Charakteristika, (ii) die Dosisfindung sowie (iii) die Wirksamkeit der Kandidatensubstanz im Gesamtorganismus (in Tiermodellen für die adressierten Erkrankungen) evaluiert werden.

Koordinator

  • Prof. Dr. Andreas Bauer

    Institut für Neurowissenschaften und Medizin

    Forschungszentrum Jülich

    52425 Jülich

    Telefon: 02461 61-4288
    Fax: 02461 61-8273
    E-Mail: Kontakt

Wissenschaftler

Susanne Aileen Funke, FZJ

Edgar Specker, FMP

Claus-Michael Lehr und
Rolf Hartmann, HZI/HIPS

Michael Bader, MDC